23. Schützenregiments-treffen in Kaltenbach: Ein Fest der Gemeinschaft, Zugehörigkeit und Vielfalt

Genau 30 Jahre ist es her, dass die Schützenkompanie Ried-Kaltenbach ein Regimentstreffen arrangierte. Nun war es wieder soweit: das 23. Schützenregimentstreffen fand in der Zillertaler Gemeinde Kaltenbach statt. Mit vielen Highlights, Emotionen und Tradition.

Bereits am Freitag Abend begann das Festwochenende mit einem einzigartigen musikalischen Auftakt. „Unter den Flügeln des Adlers“ verwandelte den Dorfplatz in Kaltenbach in ein Tongemälde. „Seit der Gründung des Schützenregiments Zillertal im Jahr 1909 sind wir als Bundesmusikkapelle Zell am Ziller die Regimentsmusikkapelle. Zum Regimentstreffen haben wir uns überlegt, dass wir dem Regiment etwas spendieren“, beschreibt Obmann der BMK Zell am Ziller Armin Huber. „In Teamarbeit haben wir so ein Klanggemälde erstellt, das die Geschichte und die Schönheit unserer Heimat widerspiegeln soll.“ Zu einem Gemälde im wahrsten Sinne des Wortes wurde die Aufführung durch eine Übersetzung der musikalischen Darbietung in Bilder aus dem Schützen-Jahreskreis, die Fotos wurden auf einer riesigen Leinwand präsentiert. „Es war eine tolle Uraufführung am Freitag, das Klanggemälde ist toll bei den Zuschauern angekommen. Auch uns Musikanten hat es sehr gut gefallen, auch die Zusammenarbeit mit den Schützen war perfekt“, erzählt Huber von der Aufführung. Es war also ein optisch und akustisch verschmelzendes Gesamterlebnis, das im Festzelt mit dem Auftritt der Zillertaler Mander in ein Partyhighlight überging. 

Über die Landesgrenzen hinaus

Farbenprächtige optische Erlebnisse lieferte der Samstag mit dem ersten Tiroler Marketenderinnen-Treffen in Nordtirol. Es war ein weiterer Höhepunkt des Wochenendes, ein Ausdruck der Vielfältigkeit der Trachten und der Kulturen. Nach dem Festgottesdienst in der Pfarrkirche Ried verwandelten rund 300 Marketenderinnen aus Nord-, Ost-, Süd- und Welschtirol sowie Bayern den Kaltenbacher Dorfplatz bei der Defilierung in ein Trachtenmeer. „Wir, Marketenderinnen im Schützenwesen und in den Brauchtumsvereinen, tragen die Verantwortung, unsere eigene Identität und unsere Tiroler Kultur zu schützen. Denn es sind zahlreiche Schritte notwendig, um Werte und Traditionen weiter in die Zukunft zu tragen. Jede und jeder Einzelne von uns kann mit einem gesunden Selbstbewusstsein, mit Wissen und Verantwortung zum Gelingen des Weiterbestandes beitragen“, sagt Bundesmarketenderin Franziska Jenewein (BTSK) nach der Veranstaltung. „Gemeinsam tragen wir das Feuer unserer Werte und unserer gemeinsamen kulturellen Identität weiter, es bleibt durch die Gemeinschaft von Frauen und Männer angefacht. Wir erhalten es so am Leben.“ Jenewein lobt zudem die Vielfältigkeit der Trachten und setzt fort: „Denn nur eine Weiterentwicklung in diesem großen Netzwerk und die Schärfung unserer Position ermöglicht es uns, die Prinzipien und Leitmotive zu gewährleisten und gemeinsam zu tragen.“ Im Anschluss feierte man im riesigen Festzelt zum Konzert der BMK Ried-Kaltenbach, darauf folgte der Auftritt der Partyband „Volxrock“.

Festzug und Ehrung langjähriger Kommandanten

Der Sonntag ist war schließlich der Tag der 176 aktiven Mitglieder der Schützenkompanie Ried-Kaltenbach. Gemeinsam mit den Kompanien des gesamten Zillertals sowie einigen  Gastkompanien und den hunderten Marketenderinnen wurde das Treffen ab zirka 9:15 Uhr morgens mit dem Sternmarsch zur Feldmesse bei der Wöscherkapelle bei strahlendem Sonnenschein begangen. „Wir alle feiern heute ein wirklich besonderes Fest, ein Fest der Gemeinschaft“, freute sich Landeshauptmann Stellvertreter Josef Geisler. „Wir alle gemeinsam schaffen Heimat. Man kann durchaus Stolz auf unsere Schützentradition sein.“ Auch Klaus Gasteiger, Bürgermeister von Kaltenbach, bekräftigt bei seiner Ansprache: „Wir durften in den letzten Tagen schöne Stunden der Buntheit der Tracht, schöne Stunden mit unseren Marketenderinnen, die auch von allen Landesteilen und von Bayern angereist sind, schöne Stunden der Traditionen erleben.“ Eine wertvolle Auszeichnung erhielten im Zuge der Feldmesse die beiden langjährigen Kommandanten Gerhard Biller (Schützenkompanie Mayrhofen) und Willi Schneeberger (Schützenkompanie Tux). Ihnen wurde das „Verdienstzeichen des BTSK“ verliehen, da sie beide bereits mehr als 18 Jahre die Kommandantentätigkeit ausüben. 

Danach folgte der Festzug durch die Gemeinde und die Defilierung gegen zwölf Uhr Mittags am Dorfplatz. Ein beeindruckendes, optisches Spektakel, dass unzählige Zuschauer in die Straßen des Ortes lockte. Die Ehrensalve von der Ehrenkompanie Ramsau sorgte für Staunen und Applaus bei den Zusehern und den Ehrengästen –darunter Pfarrer Erwin Gerst, LH-Stv. Josef Geisler, Bezirkshauptmann Michael Brandl, Nationalrat Hermann Gahr und Franz Hörl sowie die Landeskommandaten der Schützenbünde Fritz Tiefenthaler (Nordtirol), Jürgen Wirth Anderlan (Südtirol), Enzo Cestari (Welschtirol) und Landeshauptmann vom Bund der bayrischen Gebirgsschützen-Kompanien Martin Haberfellner. Danach marschierte der Festzug Richtung Zelt. Bevor die Partyband „Die 3 Verschäft’n“ im Festzelt den musikalischen Abschluss bildet, spielte die Bundesmusikkapelle Gerlos auf. Kabarettist Franz Eberharter sorgte zwischendurch für Witz und Unterhaltung. „Der Mensch braucht Beständigkeit. Die Vereine geben den Menschen Halt. Dem haben wir uns ganz besonders verschrieben und dem wollten wir auch mit dem Schützenregimentstreffen in Kaltenbach gerecht werden. Wir bewahren Tradition und geben Heimat“, schließt der Regimentskommandant Major Herbert Empl.
Weitere Fotos unter: https://www.picdrop.de/gmedia/zUuh4B9PQz


Rückfragehinweis:

Gerhard Hauser

Regimentspressereferent

Mail:hauser.gerhard@aon.at

Mobil: 0664-73841035

Pressekontakt:

Günther Fankhauser

GMedia

Mobil: 0664/2149490

Mail: gf@gmedia-service.at


Ort Kaltenbach
Datum 25.08.2019
Beim Umzug. Foto: GPhoto/Florian Egger, Abdruck honorarfrei

Beim Umzug.
Foto: GPhoto/Florian Egger, Abdruck honorarfrei

Download

Das Schützenregiment Zillertal. Foto: GPhoto/Florian Egger, Abdruck honorarfrei

Das Schützenregiment Zillertal.
Foto: GPhoto/Florian Egger, Abdruck honorarfrei

Download

Der Umzug führte durch das Dorf. Foto: GPhoto/Florian Egger, Abdruck honorarfrei

Der Umzug führte durch das Dorf.
Foto: GPhoto/Florian Egger, Abdruck honorarfrei

Download

Direkt vor der Ehrentribüne fand die Ehrensalve statt. Foto: GPhoto/Florian Egger, Abdruck honorarfrei

Direkt vor der Ehrentribüne fand die Ehrensalve statt.
Foto: GPhoto/Florian Egger, Abdruck honorarfrei

Download

Am Samstag fand eine Messe mit allen Marketenderinnen statt. Foto: GPhoto/Florian Egger, Abdruck honorarfrei

Am Samstag fand eine Messe mit allen Marketenderinnen statt.
Foto: GPhoto/Florian Egger, Abdruck honorarfrei

Download

Vor traumhafter Kulisse feierte man die Feldmesse. Foto: GPhoto/Florian Egger, Abdruck honorarfrei

Vor traumhafter Kulisse feierte man die Feldmesse.
Foto: GPhoto/Florian Egger, Abdruck honorarfrei

Download

Regimentskommandant Major Herbert Empl am Rednerpult. Foto: GPhoto/Florian Egger, Abdruck honorarfrei

Regimentskommandant Major Herbert Empl am Rednerpult.
Foto: GPhoto/Florian Egger, Abdruck honorarfrei

Download

Geehrt wurden die beiden langjährigen Kommandanten Gerhard Biller (Schützenkompanie Mayrhofen) und Willi Schneeberger (Schützenkompanie Tux). Foto: GPhoto/Florian Egger, Abdruck honorarfrei

Geehrt wurden die beiden langjährigen Kommandanten Gerhard Biller (Schützenkompanie Mayrhofen) und Willi Schneeberger (Schützenkompanie Tux).
Foto: GPhoto/Florian Egger, Abdruck honorarfrei

Download

Beste Stimmung unter den Ehrengästen. Foto: GPhoto/Florian Egger, Abdruck honorarfrei

Beste Stimmung unter den Ehrengästen.
Foto: GPhoto/Florian Egger, Abdruck honorarfrei

Download

rund 300 Marketenderinnen aus Nord-, Ost-, Süd- und Welschtirol sowie Bayern

Am Samstag waren rund 300 Marketenderinnen aus Nord-, Ost-, Süd- und Welschtirol sowie Bayern beim Tiroler Marketenderinnen-Treffen.
Foto: GPhoto/Florian Egger, Abdruck honorarfrei

Download

Die drei Bundesmarketenderinnen: Manuela Lastei (SSB), Franziska Jenewein (BTSK) und Chiara Guetti (WTSB). Foto: GPhoto/Florian Egger, Abdruck honorarfrei

Die drei Bundesmarketenderinnen: Manuela Lastei (SSB), Franziska Jenewein (BTSK) und Chiara Guetti (WTSB).
Foto: GPhoto/Florian Egger, Abdruck honorarfrei

Download

Viele Zuschauer sahen sich den Festumzug an. Foto: GPhoto/Florian Egger, Abdruck honorarfrei

Viele Zuschauer sahen sich den Festumzug an.
Foto: GPhoto/Florian Egger, Abdruck honorarfrei

Download

Die Schützenkompanie Zell am Ziller. Foto: GPhoto/Florian Egger, Abdruck honorarfrei

Die Schützenkompanie Zell am Ziller.
Foto: GPhoto/Florian Egger, Abdruck honorarfrei

Download

Der Festumzug führte durch Kaltenbach. Foto: GPhoto/Florian Egger, Abdruck honorarfrei

Der Festumzug führte durch Kaltenbach.
Foto: GPhoto/Florian Egger, Abdruck honorarfrei

Download

Regimentskommandant Major Herbert Empl beim Umzug. Foto: GPhoto/Florian Egger, Abdruck honorarfrei

Regimentskommandant Major Herbert Empl beim Umzug.
Foto: GPhoto/Florian Egger, Abdruck honorarfrei

Download