Der Goldene Sepp geht an Läts Fetz

Junge Talente aus dem Ötztal überzeugen Jury und Publikum

Bühne frei für Nachwuchskünstler aus dem Alpenraum, hieß es am Freitagabend auf dem Zillertaler Mander Fest in Zell am Ziller. Neun NachwuchskünstlerInnen und Bands kamen in die Endausscheidung, beim Nachwuchscontest der Zillertaler Mander. Vor über tausend Besuchern durften die JungmusikantInnen teilweise zum ersten Mal auf der großen Bühne performen. Während einige bereits Auftrittserfahrung hatten, war es für andere eine Premiere. Die anfängliche Nervosität war auf der Bühne sofort verflogen. Die Publikumslieblinge des Abends, die Blaukehlchen, zwei 11 und 12 Jahre jungen Mädchen aus dem Zillertal, performten trotz ihres Jugend äußerst solide. Die sympathischen jungen Mädchen waren die Sieger der Herzen am Freitagabend, zumindest was die Gunst des Publikums und dessen Applauswertung betrifft.
Obwohl es nur einen Sieger geben kann, waren am Ende des Tages alle Gewinner. Denn unter den Nachwuchsmusikanten haben sich schon neue Freundschaften gebildet. Die Fetzigen Tiroler, das Power Trio Tirol und die Gewinnerband Läts Fetz, hat schon vor der Verkündung des Urteils der Jury beschlossen, egal wer von ihnen gewinnt, es wird gemeinsam eine CD aufgenommen.
Zum Abschluss des Abends ließen es sich Albin und Christian Fankhauser natürlich nicht nehmen, selbst noch einmal die Menge anzuheizen. Mit bewährten Hits und neuen Eigenkompositionen brachten sie um Mitternacht die Stimmung noch einmal zum kochen!
Die hochkarätige Jury, besetzt mit ExpertInnen aus dem Musikfach, Christian Rasinger (Plattenfirma Tyrolis), Ursula Heiseler (Programmchefin Radio U1 Tirol), ‚Kaiser‘ Franz Eberharter (Kabarettist) und Ferdinand ‚Bubi‘ Lechner (Krocha Alm) krönten am Ende das Trio „Läts Fetz“ zu den Siegern des Abends. Die drei Jungs aus dem Ötztal gewannen neben dem Goldenen Sepp als Siegertrophäe, auch die Aufnahme einer eigenen CD bei der renommierten Tiroler Plattenfirma Tyrolis, ein professionelles Fotoshooting und ein exklusives Medienpaket. Albin von den Zillertaler Mandern legt sogar noch eines drauf! Er wird eigens für die Gewinnergruppe ein Lied komponieren, das ihnen quasi auf den Leib geschneidert ist.


Pressekontakt:

GMedia

Günther Fankhauser

Mail: presse@gmedia-service.at

Mobil: 0664/2149490


Ort Zell am Ziller
Datum 22.07.2017

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Kaiser Franz Eberharde, Ursula Heisere (Radio U1), Ferdinand Bubi Lechner (TVB Gerlos-Zell) und Christian Rasinger (Tyrolis)

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download