Die Zillertaler Mander geben bei ihrem Fest wieder Vollgas

Es wird ein Stimmungswochenende der Sonderklasse. Vom 18. Juli bis zum 21 Juli laden die Zillertaler Mander zu ihrem Fest nach Zell am Zillert. Und zum dritten Mal geht der "Goldene Sepp" beim "Zillertaler Mander Fest" an eine talentierte Nachwuchsband

A super heiße Party gibt's beim großen "Zillertaler Mander Fest", welches vom Donnerstag, den 18. Juli bis Sonntag, den 21. Juli stattfindet. Ins Wochenende gefeiert wird schon ab Donnerstagabend, denn um 18:30 Uhr findet ein flotter Begrüßungsabend im Brückenstadl in Mayrhofen mit Musik vom Brixentaler Power Duo "Volx Tirol" statt und natürlich werden auch die "Zillertaler Mander" ihre Fans an diesem Abend recht herzlich begrüßen und auf das bevorstehende Fest gebührend einstimmen.

Um 10 Uhr Vormittag ist am Freitag bereits am Bahnhof Mayrhofen Treffpunkt mit den "Mandern" und um 10:21 Uhr geht's mit der urigen Zillertalbahn nach Zell am Ziller. Vom dortigen Bahnhof wird ein gemütlicher Fußmarsch zur Talstation der Zillertal Arena unternommen und dann fährt die Fangemeinschaft mit der Rosenalmbahn bis zur Mittelstation hoch. Oben angekommen kann man bereits die atemberaubende Zillertaler Bergwelt bewundern und unter der Führung von Chris und Albin Fankhauser wird zum ungefähr 30 Minuten entfernten Enzianhof gewandert wo "Die Styroler" für beste Unterhaltung sorgen. Natürlich greifen auch die "Zillertaler Mander" zu den Instrumenten und es wird bis ungefähr 15:30 Uhr gefeiert. Danach geht's wieder retour zur Liftstation und ab ins Tal. Besonders erwähnenswert ist es dass die Fanwanderung nur mit Voranmeldung möglich ist.

Der erste Höhepunkt folgt am Freitagabend im Festzelt in Zell am Ziller, denn die "Zillertaler Mander" sind bereits zum dritten Mal auf der Suche nach talentierten Nachwuchsgruppen. Als Vorprogramm spielen die Gewinner vom vorjährigen "Goldenen Sepp", nämlich "Die Partykräscher" flott auf und auch für heuer gab es wieder unzählige Bewerbungen. Anschließend stellen sich die acht Newcomerbands und Einzelperformer einer fachkundigen Jury unter der Leitung von Chris Fankhauser und den Siegern winkt nicht nur der "Goldene Sepp" sondern auch gleich noch ein Plattenvertrag bei Tyrolis. 

Der Hauptabend

Keine Kosten und Mühen gescheut wurde bei der Auswahl der Gruppen für den grandiosen Hauptabend am Samstag im Festzelt in Zell. Los geht's um 17 Uhr und es spielen die "Ausholter aus dem Zillertal", "Ladykryner", "GERI der Klostertaler", „Voice of Germany" Teilnehmer Alexander Eder sowie Melissa Naschenweng und durch den Abend führt der beliebte ORF Moderator Alex Weber. Ab 21 Uhr geben schließlich da "Rauthäusla" und da "Saustuaner", besser bekannt als die "Zillertaler Mander" mit ihren zahlreichen Hits wie "Mit Leib und Seel a Bauer sein", "Kuatutt'n, Saututt'n", "A super heiße Party", "Wirtshausrap" "Olle well'n se Treschtang", "Boarisch wead heit tonzt" und vielen weiteren so richtig Vollgas. Für den Abschluss im Discozelt sorgt DJ Bubi Lechner.

Ab 10:30 Uhr wirds am Sonntag bei einem flotten Frühschoppen im Zeller Festzelt nochmal so richtig Zillertalerisch, denn es spielen "ZPUR - Die Zillertaler Musikanten" sowie die "Zellberg Buam", "Ursprung Buam" und natürlich auch nochmal die "Zillertaler Mander" die sich von ihren Gästen aus nah und fern mit ihren zahlreichen Hits gebührend verabschieden. Durchs Programm führt am Sonntag die weitum bekannte Tiroler Moderatorlegende Ingo Rotter. 

Ein Kombinationsticket für alle drei Festtage kostet 20 Euro.


Pressekontakt:

GMedia

Günther Fankhauser

Mobil: 0664/2149490

Mail: presse@gmedia-service.at


Ort Zell am Ziller
Datum 05.07.2019

Christian und Albin beim Rappen

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Zwei Mander rocken das große Festzelt

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

a super heisse Party wird auch das Manderfest 2019

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Die Zillertaler Mander beim Rappen

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

die beiden Freunde auf der Bühne

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download