Erfolgreich geht in Ellmau der Tag der Offenen Betriebetür in die zweite Runde

Zum zweiten Mal öffnen am 19. Oktober Ellmauer Betriebe ihre Türen. An die 500 Jugendliche haben sich für die innovative Berufsmesse angemeldet und gehen quer durch Ellmau auf Berufs- und Unternehmensentdeckungsreise. Mit über 30 teilnehmenden Unternehmen hat sich die Zahl der Betriebe gegenüber der Auftaktveranstaltung vor zwei Jahren um sagenhafte 30 Prozent erhöht. Ein innovatives Event der Kaiserwirtschaft.

Bereits in den frühen Morgenstunden des 19. Oktobers herrscht in Ellmau reges Treiben. 500 Schüler tauchen in eine äußerst innovative Berufsmesse ein. Vor Ort, direkt in den einzelnen Unternehmen, haben die Jugendlichen aus den Bezirken Kitzbühel und Kufstein die Möglichkeit die diversesten Branchen, Lehrberufe und Firmen kennenzulernen. Die Kaiserwirtschaft lädt zum zweiten Mal zum Tag der Offenen Betriebetür. Die Begeisterung ist bei den Schüler bereits nach den ersten Firmenbesuchen riesig. „Mit diesem Event wollen wir Jugendlichen einen Einblick in die spannende und vielfältige Ellmauer Wirtschaftswelt ermöglichen. Vor Ort auf Entdeckungsreise gehen. Sehen, erleben, hautnah kennenlernen und nicht über einen Folder oder Online – das ist unser Bestreben. Ich sehe diesen Tag als einen äußerst positiven Impuls für unsere heimische Wirtschaft. Die Möglichkeit eines Kennenlernens von Arbeitgebern und potentiellen zukünftigen Arbeitnehmern“, so Ellmaus Bürgermeister Klaus Manzl über den Tag der Offenen Betriebetür. Jugendlichen aufzeigen, welche Vielfalt an beruflichen Möglichkeiten direkt vor ihrer Haustüre liegt und eine Vernetzung mit den Unternehmen herstellen – das ist der Grundgedanke hinter der innovativen Veranstaltung, die 2019 von der Kaiserwirtschaft ins Leben gerufen wurde. „Gemeinsam wollen wir deutliche Akzente setzen, Ellmau als Arbeitsort noch bekannter machen. Etlichen Jugendlichen ist nämlich gar nicht bewusst, welche Vielfalt und Qualität an Unternehmen Ellmau ausmacht“, erklärt Gert Oberhauser, Obmann Wirtschaft, Tourismus und Kaiserbad. Auch Anita Hochfilzer, Initiatorin des Projekts, betont die Wichtigkeit dieses entspannten Raums „zum gegenseitigen, ungezwungenen Kennenlernen und Entdecken der Arbeitswelt.“

Mehr Fotos zum Tag der offenen Betriebetür zum downloaden unter:

https://www.picdrop.com/gmedia/rJuERbsWLa


Rückfragehinweis:

Gert Oberhauser

Mobil: 0664-8598045

Pressekontakt:

Gmedia

Günther Fankhauer

Mobil: 0664/2149490

Mail: gf@gmedia-service.at


Ort Ellmau
Datum 19.11.2022

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Gert Oberhauser, Gemeindevorstand, Obmann Wirtschaft, Tourismus, Kaiserbad 

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Lukas Krösslhuber, Otto Langhofer, Gert Oberhauser, Manfred Hautz und Klaus Manzl 

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Maik Röbekamp (Tirol Lodge Direktor)

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Bürgermeister Klaus Manzl 

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Otto Langhofer, Obmann der Kaiserwirtschaft 

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Lukas Krösslhuber, GF TVB Wilder Kaiser

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download