Gekochte Lösung – kreativ gegen den Köchemangel

'Matty - Menus are transported to you'. Der Name ist Programm. Das neu gegründete Gastrounternehmen Matty mit Sitz in Kramsach ist die modernste Großküche Österreichs und die Lösung für den immer akuter werdenden Mangel an Küchenpersonal in der Hotellerie. 

„Wenn ich mit Gastronomen und Hoteliers gesprochen habe, kam letztlich immer wieder die gleiche Frage auf: Weißt du einen Koch für mich“, erklärt Stefan Oberdacher, selbst gelernter Koch und Gründer von Matty. „Dass Küchenpersonal und gute Köche seit Jahren Mangelware sind, ist längst auch außerhalb der Branche bekannt. Eine Trendwende ist nicht in Sicht. Daher fing ich mit der Zeit an, zu überlegen, wie ich unterstützend eingreifen könnte.“ Das Ergebnis ist die modernste Großküche Österreichs. Knapp 1000 m². 1,8 Millionen Investitionssumme. Über 20 Großgeräte. Dort wird zukünftig für 3-, 4- und 5-Sterne Hotels die Menüplanung, der Einkauf, das Kochen, ja sogar der Abwasch und die Entsorgung übernommen. Ein Konzept, das das bestehende Küchenpersonal entlasten soll. „Köche herzuzaubern, ist schwer. Meine Idee ist, das vorhandene Personal zu unterstützen, indem wir einen Teil der Küchenarbeit übernehmen“, so Stefan Oberdacher, der mit seinem Partner Georg Foidl mit Matty durchstartet. Neben den beiden Geschäftsführern arbeiten zehn gelernte Köche in dem neu gegründeten Unternehmen in Kramsach.

Von Köchen für Köche
„Alles wird bei uns am gleichen Tag gekocht, gekühlt, geliefert und muss im Hotel nur noch endgefertigt und serviert werden. Wobei wir die Speisen von halbfertig bis fertig produzieren. Alle Gerichte werden anschließend in einer eigenen Kühlzelle innerhalb von Minuten auf zwei bis vier Grad Celsius abgekühlt“, erläutert Georg Foidl. Im Grunde müssen die Gerichte vor Ort nur noch in das entsprechende Gerät geschoben werden. Sogar Fotos mit Anrichtetipps werden beigefügt. Flexibilität ist dazu das a und o des Service. So können Hoteliers bei Matty einzelne Tage buchen und ihrem Personal damit beispielsweise fixe freie Tage ermöglichen. „Das wiederum ist ein seltenes Zuckerl für Küchenpersonal. Genauso können einzelne Gänge, etwa das Dessert gebucht werden, um auf diese Art unterstützend einzugreifen. In Summe könnte eine derartige Hilfestellung für die Mitarbeiter sogar dazu führen, dass das Haus für Personal interessanter wird und die Bewerberzahl steigt“, denkt Stefan Oberdacher zukunftsorientiert. Der Lieferradius erstreckt sich über Tirol und Bayern. „Ab dem 20. Dezember sind wir einsatzbereit und warten nur noch auf das Go für die Hotellerie“, so die beiden Küchenprofis.


Rückfragehinweis:

Matty GmbH

Amerling 134a

6233 Kramsach

0676-5800150

Pressekontakt:

GMedia

Günther Fankhauser

presse@gmedia-service.at


Ort Kramsach/Buch b.J.
Datum 11.12.2020

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Foto:Florian Lechner

Download

Foto:Florian Lechner

Download

Foto:Florian Lechner

Download

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Geschäftsführer Georg Foidl aus Waidring

Download

der gebürtige Kufsteiner Stefan Oberdacher (GF Matty)

Download

Foto: Florian Lechner (honorarfrei)

Download

Foto: Florian Lechner (honorarfrei)

Download