Goldener Sepp: Die Finalisten 2018 stehen fest

Wer wird den begehrten „Goldenen Sepp“ dieses Mal mit nach Hause nehmen? Bereits zum zweiten Mal wird der Nachwuchspreis „Goldener Sepp“ im Rahmen des Zillertaler Mander Fests vergeben. Auch 2018 haben sich wieder etliche Musiktalente beworben, eine erlesene Auswahl darf am Freitag, dem 20. Juli, auf der Bühne zeigen, was sie auf dem Kasten haben. Eines ist gewiss: geben werden die Gruppen alle ihr musikalisch Bestes!

Ein Pokal, der Nachwuchsmusiker in Ekstase versetzt: auch heuer kämpfen acht Jungmusiker-Gruppen um den „Goldenen Sepp“. Der Contest startete mit einer Vorauswahl, acht Interpreten wurden aus dieser zum großen LIVE-Wettmusizieren ins 3000-Mann-Zelt eingeladen. Eine fachkundige Jury begutachtet anschließend die Leistungen der Musiker vom Jurypult aus, das Publikum fiebert hautnah mit.

Mit dabei sind heuer die Musikgruppen:

  • Die Tiroler
  • Cathérine Lanser
  • Bernadette Falbesoner
  • Michael Leitner
  • Die Lammersberger Buam
  • Alpinsound Tirol
  • Mia und Sie
  • Das Jauntal Quintett

Mit ihrem Bandcontest wollen „die Mander“ jungen Talenten Starthilfe für eine Musikkarriere geben. Chris freut sich: „Die Zillertaler Mander sind ein gutes Beispiel dafür, wie weit man es mit ehrlicher Musik, die von Herzen kommt, bringen kann. Es gibt so viele talentierte junge Künstler da draußen, die mit der gleichen Leidenschaft musizieren wie wir. Deshalb veranstalten wir diesen Wettbewerb.“ Nach je drei Liedern hat die Jury die Qual der Wahl – wer gewinnt die begehrte Trophäe? 

Ein grandioser Hauptgewinn winkt

Nicht nur tausende Fans werden den/die Sieger auf der großen Show-Bühne im Festzelt bejubeln, auch warten Hammer-Preise auf die Künstler: neben dem „Goldenen Sepp“ darf der/die Gewinner des Abends bald die erste eigene CD ins Regal stellen – die Aufnahme bei der renommierten Tiroler Plattenfirma Tyrolis ist der Hauptpreis (ohne finanzielle Verpflichtung) des Nachwuchscontents. Darüber hinaus wartet ein professionelles Fotoshooting inklusive Reportage in einer großen Tageszeitung und dem Magazin „Die Zillachtolarin“. Die Zillertaler Mander legen sogar noch ein Extra drauf: Albin wird dem/den Trophäenträger/n ein Lied auf den Leib komponieren – ein ganz besonderer Gewinn mit Hitpotential!

Freitag, den 20. Juli, ab 20:00 beginnt die Veranstaltung im großen Festzelt in Zell am Ziller.


Pressekontakt:

GMedia

Alexandra Embacher

Mobil: 0664/5376729

presse@gmedia-service.at


Ort Zell am Ziller
Datum 27.06.2018
Im Rahmen des Zillertaler Mander Fests 2018 findet der Nachswuchscontest "Goldener Sepp" statt. (c) Hubert Berger

Im Rahmen des Zillertaler Mander Fests 2018 findet der Nachswuchscontest "Goldener Sepp" statt.

(c) Hubert Berger

Download

Moderne Beats zusammen mit traditionellen Klängen und eine mitreißende Bühnenperformance: Alpinsound Tirol zieht die Zuschauer mit Charme und Talent in seinen Bann.

Moderne Beats zusammen mit traditionellen Klängen und eine mitreißende Bühnenperformance: Alpinsound Tirol zieht die Zuschauer mit Charme und Talent in seinen Bann.

Foto: Stefan Vettori

Download

Cathérine Lanser ist 27 Jahre alt, gebürtige Tirolerin und arbeitet hauptberuflich als Sängerin.  Foto: Raimund Verspohl

Cathérine Lanser ist 27 Jahre alt, gebürtige Tirolerin und arbeitet hauptberuflich als Sängerin.

Foto: Raimund Verspohl

Download

Kilian, Luca und Peter kommen aus dem Tannheimer Tal und machen seit mehreren Jahren gemeinsam Musik.  Foto: Rene Paulweber / Fotostudio Rene

Kilian, Luca und Peter sind "Die Tiroler" und kommen aus dem Tannheimer Tal. Sie machen seit mehreren Jahren gemeinsam Musik.

Foto: Rene Paulweber / Fotostudio Rene

Download

Bernadette Falbesoner ist ein großer Fan von Saustuana und Rauthäusler. Die Söllerin ist erst zwölf Jahre alt.  Foto: beigestellt

Bernadette Falbesoner ist ein großer Fan von Saustuana und Rauthäusler. Die Söllerin ist erst zwölf Jahre alt.

Foto: Eigenfoto

Download

Die Menschen mit Original Oberkrainer-Musik zu begeistern - mit diesem Hintergedanken kamen im Sommer 2015 die fünf Burschen zusammen. Das Jauntal Quintett war gegründet.  Foto: Erich Warth

Die Menschen mit Original Oberkrainer-Musik zu begeistern - mit diesem Hintergedanken kamen im Sommer 2015 die fünf Burschen zusammen. Das Jauntal Quintett war gegründet.

Foto: Erich Warth

Download

Die Lammersberger Buam kommen alle aus dem deutschen Bundesland NRW. Wobei der Band-Name nichts mit dem "Lammersberg" zu tun hat.  Foto: Werner Lammerich

Die Lammersberger Buam kommen alle aus dem deutschen Bundesland NRW. Wobei der Band-Name nichts mit dem "Lammersberg" zu tun hat.

Foto: Werner Lammerich

Download

Hier ist der Name Programm: vier Burschen und eine Musikerin gehören der Band "Mia und Sie" an.  Foto: Eigenfoto

Hier ist der Name Programm: vier Burschen und eine Musikerin gehören der Band "Mia und Sie" an.

Foto: Eigenfoto

Download

Michael Leitner kommt aus Abersee am Wolfgangsee und spielt mit der steirischen Harmonika. Moderne und volkstümliche Klänge - der Musiker hat ein großes Repertoire.  Foto: Fritz Diesenreither

Michael Leitner kommt aus Abersee am Wolfgangsee und spielt mit der steirischen Harmonika. Moderne und volkstümliche Klänge - der Musiker hat ein großes Repertoire.

Foto: Fritz Diesenreither

Download

Auch 2018 suchen Chris und Albin Fankhauser nach den besten Nachwuchstalenten!

Auch 2018 suchen Chris und Albin Fankhauser nach den besten Nachwuchstalenten!

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download