Grandioser Eröffnungsabend der Zillertaler Blechlawine

„Ernst Hutter und die Egerländer Musikanten“ eröffneten die allererste „Blechlwaine“ in Mayrhofen

Weit mehr als 1000 Blasmusikfans aus verschiedensten Nationen säumten am Donnerstagabend den Eröffnungsabend der ersten „Blechlawine“ in Mayrhofen im Zillertal, ohnehin weitum bekannt als „Tal der Musik“.

In Insiderkreisen wird die Veranstaltung schon jetzt als das größte Blasmusikfestival Westösterreichs bezeichnet, das hochkarätigste ist es allemal, denn es gelang den beiden Veranstaltern Franz Hauser, seines Zeichens Obmann des Zillertaler Blasmusikverbandes sowie Bürgermeister der Zillertaler Gemeinde Schwendau und Gerhard Meister das weltbekannte Ensemble „Ernst Hutter und die Egerländer Musikanten“ für ihr Festival zu gewinnen.

„Heuer konnten wir 28 verschiedene Gruppen sowie vier Blasmusikkapellen aus unserem Tal für die vier Festtage, wovon an jedem Tag eine der Kapellen den traditionellen Einmarsch zum Festgelände vornimmt gewinnen!“ freute sich Hauser. So marschierte am Donnerstagabend die Musikkapelle Zell am Ziller, welcher zahlreiche Blasmusikfreunde folgten durch ganz Mayrhofen ehe sie auf dem Waldfestplatz angelangte. Dort gab die Kapelle, die im Vorjahr ihr 200 Jähriges Jubiläum feierte unter dem Motto „Blasmusik im Herzen“ ein feuriges Standkonzert. „Der heutige Tag ist wahrlich ein toller Einstieg auf den bevorstehenden Blasmusikmarathon!“ zeigte sich Organisator Hauser sichtlich zufrieden.

Beim anschließenden allersten Zillertal Konzert von Ernst Hutters bereits legendären „Egerländer Musikanten“ erreichten getreu ihres Mottos wirklich Emotionen die Herzen der zahlreichen Zuhörer, denn das Ensemble hatte eine besondere Überraschung parat. An diesem Abend präsentierten sie nämlich zum ersten Mal ihr neues Programm „In Memory Ernst Mosch“ anlässlich des 20. Todestages ihres unvergesslichen Gründers. Im Rahmen des berührenden Konzertes wurden unter anderem zahlreiche von Moschs größten Hits zum Besten gegeben sowie Kompositionen die Hutter, welcher die Geschicke des Ensembles seit 2003 leitet in Erinnerung an seinen einstigen Bandleader und guten Freund verfasste. „Ich habe 14 Jahre lang mit Ernst Mosch gespielt und wir haben uns natürlich auch menschlich gut gekannt!“ erklärte Hutter und fügte hinzu dass Mosch für ihn ein einzigartiger Mensch war. Auch einige weitere von Moschs ehemaligen Musikanten gehören nach wie vor zum Ensemble. Da Mosch für Hutter als junger Musikant ein großes Vorbild auf der Posaune war widmete er ihm das Titelstück des neuen Programms, ein gefühlvolles Posaunensolo das Huter selbst zum Besten gab unter dem Titel „In Memory Ernst Mosch“ sowie den „Ernst Mosch Gedächtnismarsch“ und „Gedanken an Dich“. „Mit über 62 Jahren sind wir nun wohl die älteste Boygroup die noch unterwegs ist!“ meinten die Egerländer schmunzelnd. Nach zahlreichen Zugaben beendeten sie schließlich unter tosendem Applaus ihren Auftritt.

Den Abschluss bildete ein feuriges Konzert der jungen „Kaiser Musikanten“, deren Mitglieder sich aus ganz Österreich zusammensetzen. Mit Simon Wildauer aus dem Zillertal, welcher derzeit Bassposaune in Wien studiert gehört auch ein Tiroler zur Gruppe der von seinen einheimischen Fans an diesem Abend gehörig gefeiert wurde.

Besonders erwähnenswert ist es dass allein an diesem Abend über 270 Personen aus den 15 Mitgliedskapellen vom Zillertaler Blasmusikverband aktiv am Festgeschehen beteiligt waren. Eine zweite Auflage der „Blechlawine“ im kommenden Jahr ist bereits wieder beschlossene Sache.

 


Pressekontakt:

GMedia 

Günther Fankhauser

Mobil: 0664/2149490

Mail:presse@gmedia-service.at


Ort Mayrhofen
Datum 31.05.2019

Egerländer Musikanten Detail1

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Egerländer Musikanten Detail2

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Egerländer Musikanten Detail3

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Ernst Hutter an der Posaune

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Die Egerländer Musikanten

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Kaiser Musikanten 1

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Kaiser Musikanten Schlagzeuger

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Kaiser Musikanten2

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Den Einmarsch zur ersten Blechlawine von der BMK Zell am Ziller

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

„Ernst Hutter und die Egerländer Musikanten“ eröffneten die allererste „Blechlwaine“ in Mayrhofen

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Gerhard Meister, Max Stock, Ernst Hutter, Franz Hauser und TVB Obmann Andreas Hundsbichler

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download