Kardiologen zum Angreifen

Zum bereits 23. Mal ging am Samstag der Tiroler Herztag in Szene. Hochkarätige Kardiologen luden ins FoRum nach Rum zu Fachvorträgen zum Thema Herz und präsentierten sich ihrem Publikum „zum Angreifen“. Als Kompetenzpartner waren einmal mehr die Spezialisten des Reha Zentrums Münster mit dabei. 

Der 29. September ist Welt-Herz-Tag – bereits am Samstag stand jedoch das FoRum in Rum ganz im Zeichen des Herzens. Bereits zum 23. Mal lud der Österreichische Herzverband zum Informationstag auch in Tirol ein . Unter dem Motto  „Information Betroffener ist ein wichtiger Bestandteil einer erfolgreichen Behandlung; der Herztag bietet dabei die Chance, mit Ärzten und Therapeuten auf Augenhöhe sprechen zu können“  stellten sich hochkarätige Kardiologen unter der wissenschaftlichen Leitung von em.Univ.-Prof. Dr. Otmar Pachinger für Vorträge zu Verfügung und diskutierten anschließend mit vielen Interessierten. Neben dem neuen Direktor der Klinik für Kardiologie und Angiologie der Medizinischen Universität Innsbruck, Herrn o.Univ.- Prof. Dr.  Wolfgang-Michael Franz, war als Kompetenzpartner des Tiroler Herzverbands auch ein Team des Reha Zentrums Münster unter der ärztlichen Leitung von Prim. Priv.-Doz. Dr. Hannes Alber im FoRum zu Gast.  Primar Dr. Alber referierte u.a. über die neue Generation von Stents (eine Gefäßstütze), räumte aber ein. „Der beste Stent ist der, den man nicht braucht.“ Er stellte sich anschließend natürlich gerne den vielen Fragen des Publikums. „Wir haben im Rahmen des 23. Tiroler Herztages auch einen eigenen Stand, an dem sich die Patienten informieren können“, erklärt Dr. Alber. Der bekannte Kardiologe beantwortete selbst geduldig alle Fragen der hunderten Interessierten. „Die Patienten dürfen mich gerne löchern. Ich kann natürlich keine Ferndiagnose stellen, aber Ratschläge und Informationen weitergeben“, betont Dr. Alber. 

Die Teilnahme als Kompetenzpartner beim „Herztag“ ist jedoch nur die Speerspitze des Informationskonzepts des Reha Zentrums Münster. „Wir unterstützen den Herzverband vierteljährlich mit einer wissenschaftlichen Einschaltung, überdies finden bei uns im Reha Zentrum immer wieder Fortbildungsveranstaltungen und Vorträge statt, auch die Bezirksgruppen sind regelmäßig bei uns zu Gast und bekommen bei uns Führungen und Vorträge.“


Pressekontakt:

Günther Fankhauser

GMedia

Mobil: 0664/2149490

Mail: presse@gmedia-service.at


Ort Rum/Münster
Datum 29.09.2013

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Nina Wieser und Christian Elzinger (Verwaltungsleitung)  am Informationsstand vom Reha Zentrum Münster

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Roland Weißsteiner (Präsident Tiroler Herzverband) und Primar Priv.-Doz. Dr. Hannes Alber (Reha Zentrum Münster)

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Verwaltungsdirektor Christian Elzinger am Informationsstand vom Reha Zentrum Münster

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Reha Zentrum Münster Verwaltungsdirektor Christian Elzinger und Primar Priv.-Doz. Dr. Hannes Alber (Reha Zentrum Münster

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Verwaltungsdirektor Christian Elzinger am Informationsstand vom Reha Zentrum Münster

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download