Orig. 4 Tiroler Buam: 50 Jahre und kein bisschen leise

Ein goldener Musikant, zwei goldene Schallplatten, vier Instrumente und unzählige Titel, mit denen sie ihre Fans und Freunde erfreut haben – das sind nur ein paar Zahlen, die in den Jahren seit der Gründung der Original 4 Tiroler Buam vor einem halben Jahrhundert von Bedeutung waren. Nun feiern sie ihr 50-jähriges Jubiläum, haben Musikgeschichte geschrieben und denken noch lange nicht daran, aufzuhören.Helmut Lukasser an der Gitarre, Alois Keuschnigg an der Klarinette, Thomas Eisen am Akkordeon und Gerhard Ruetz an der Trompete – das ist die heutige Formation der Original 4 Tiroler Buam. Und auch wenn aus der Gründungsformation nur noch die beiden Volksmusik-Legenden Helmut Lukasser und Alois Keuschnigg übrig geblieben sind, ist doch das Band, das die vier Mitglieder von Anfang an zusammen gehalten hat, das selbe geblieben: Die Freundschaft zueinander und die gemeinsame Liebe zur Musik. Was dazwischen passiert ist, ist eine lange Geschichte. 

„Ein Herz voll Musik“

Es war in den 50er-Jahren als sich vier Burschen – Helmut Neururer, Rudi Mitterer, Wast Greiderer und Helmut Lukasser – zusammenschlossen und unter dem Namen „Die Seeschwalben“ gemeinsam zu musizieren begannen. Als dann im Jahr 1964 erstmals die Olympischen Winterspiele in Tirol stattfanden, trat die junge Formation die ganze Wintersaison im Seefelder Batzenhäusl auf und benannte sich in „Die 4 Original Tiroler Buam“ um.Durch ihr Engagement konnten die Vier ihren Bekanntheitsgrad schnell auch über die Grenzen Tirols hinaus steigern und schon bald traten sie in der Schweiz und deutschsprachigen Gebieten in ganz Europa auf. Die erste Schallplatte folgte auf dem Fuße: „Spielen, singen und jodeln“ nannte sich der Titel und wurde im Tonstudio Tyrolis bei Zirl eingesungen.Und bald schon war ein richtiges „G’riss“ um die vier Musiker ausgebrochen. Kein Wunder, stachen sie doch nicht nur durch ihre charakteristischen Eigenkompositionen heraus, sondern auch durch ihre spezielle Formation: Von Anfang an spielten sie unter Oberkrainer-Besetzung, allerdings auf Idee von Helmut Lukasser mit einem elektronischen Akkordeonbass. Das war damals einzigartig, genauso wie ihre Stiefel. Denn statt der üblichen Oberkrainer-Stiefel trugen sie Andreas-Hofer-Stiefel. „Wir sind eben eingefleischte Tiroler“, schmunzelt Helmut Lukasser: „Und Andreas Hofer ist unser Nationalheld.“

 „In die Welt hinaus“

Sehr schnell waren die Original 4 Tiroler Buam aus der deutschsprachigen Volksmusikszene nicht mehr wegzudenken. Gemeinsam mit Ernst Mosch, Slavko Avsenik, den Kernbuam und anderen zählten sie bald zu den Favoriten der Branche. Andere Gruppen wie zum Beispiel die Schürzenjäger oder die Mooskirchner spielten gerne ihre Titel nach, teilweise komponierte Helmut Lukasser auch extra für sie. Der größte Hit der vier Musikanten war „Oh Katharina“, wenn auch nicht aus eigener Feder machten sie das Lied über die Grenzen Tirols hinaus bekannt.Und auch erste Fernsehauftritte ließen nicht lange auf sich warten. „Als Karl Moik mit dem Musikantenstadl startete, wollte er uns gleich in der ersten Sendung dabei haben“, erinnert sich Tiroler Buam-Urgestein Helmut Lukasser: „Wir hatten aber leider einen anderen Termin.“ Zeit fand sich erst später und das sage und schreibe acht Mal. Daneben gab es noch Auftritte bei der RTL Heimatmelodie, dem Grand Prix der Volksmusik und auch bei Rundfunksendern in ganz Europa, Südafrika und den USA. 

„Fröhlichkeit ist heute Trumpf“

Und auch heute noch zählen die Original 4 Tiroler Buam zu den beliebtesten Gruppen der Branche. Die Besetzung hat sich mittlerweile verändert, aber Gitarrist Helmut versichert „ein Wechsel gehört eben dazu, es gab nie groß etwas, wir haben uns immer alle verstanden“. Dass die vier „Manda“ sich verstehen, ist auch heute noch deutlich spürbar. Und sie sind sich einig, wohin es nach dem 50-jährigen Jubiläum gehen soll: „Wir wollen auf alle Fälle weiterspielen.“ 

„Heut’ geht’s auf“

Die perfekte Gelegenheit, die Original 4 Tiroler Buam beim Weiterspielen zu sehen und vor allem zu hören, gibt es am 7. und 8. Juni in Walchsee wenn sie ihr halbes Jahrhundert mit einem großen Zeltfest, anderen Gruppen und vor allem Freunden, Fans und Wegbegleitern feiern. 


Pressekontakt:

Günther Fankhauser

Gmedia

Mobil: 0664/2149490

Mail: presse@gmedia-service.at


Ort Walchsee
Datum 27.05.2014

50 Jahre Musikgeschichte: Die Original 4 Tiroler Buam haben schon viele TV-Auftritte, Hits und Konzerte hinter sich - am 7. und 8. Juni wird das gefeiert.

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Helmut Lukasser - Das Urgestein der Volksmusik. 

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download

Die Original 4 Tiroler Buam feiern am 7. und 8. Juni ihr 50-jähriges Bühnenjubiläum mit einem großen Zeltfest in Walchsee.

Foto: Gmedia/Abdruck honorarfrei.

Download