14. JUZIopenair: Ein heißer Tag und eine noch heißere Nacht!

Bereits am Nachmittag kamen die JUZI-Fans bei herrlichem Sonnenschein voll auf ihre Kosten: Christoff, Markus Wolfahrt, Alpenland Sepp & Co, Zillertal Power, Marco Ventre & Band, Gina, die Sondercombo und das Trio Styria West heizten auch bei bereits hohen Temperaturen noch einmal ordentlich ein. Überraschungsgast Gottfried Würcher vom Nockalm Quintett blieb bis zu seinem Auftritt ein gut gehütetes und darum umso mehr gefeiertes Geheimnis. 

Andreas Gabalier heizte Kitzbühel ein

Er war das Herzstück der Kitzbüheler Schlagerwoche – Volksrocker Andreas Gabalier verwandelte am Samstagabend das Tennisstadion in der Gamsstadt in einen Hexenkessel. Tausende Fans rockten mit dem Hitparadenstürmer mit und sorgten für einen unvergesslichen Abend.

 

Hit-Feuerwerk überzog Kitzbühel

Dass Kitzbühel als die Schlagerhochburg Österreichs etabliert ist, zeigte sich einmal mehr am Freitagabend – ein breites Spektrum deutschsprachiger Schlagerstars, aber auch beliebte Newcomer gaben sich bei der „Schlagernacht“ im Tennisstadion ein Stelldichein und brachten die Fans regelrecht zum Kochen. Die große Schlagernacht war einer der Höhepunkte einer tollen Woche in Kitzbühel, die ganz im Zeichen des Schlagers stand.

20 Jahre auf der Bühne, 15 Jahre Open-Air: Die JUZIs feiern doppelten Geburtstag

Im Jahr 2014 geht es für "Die jungen Zillertaler" richtig rund - und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn heuer stehen gleich zwei Geburtstage an: Die JUZIs feiern ihr 20. Bühnenjubiläum und auch das JUZIopenair jährt sich bereits zum 15. Mal. Gefeiert wird dies mit hochkarätigen Stars wie Jürgen Drews und Francine Jordi, der traditionellen Fanwanderung und dem stimmungsgeladenen Frühschoppen. Das Rahmenprogramm startet am Donnerstag, 14. August, mit dem Begrüßungsabend und wird das beschauliche Strass im Zillertal drei Tage lang außer Rand und Band versetzen.

Ohne dich - Die JUZIs live beim wohl fetzigsten Open-Air-Wochenende der Saison

Mit ihrem aktuellen Album „Ohne dich“ und ihrer Single „Ohne dich schlaf ich heut Nacht nicht ein“ steuern die JUZIs schon wieder auf einen Nummer-Eins-Hit in den Singlecharts zu. Der Song ist typisch für die jungen Zillertaler - Party Power pur! Bereits seit Wochen sorgt er in der Fernsehwerbung für gute Laune. Live spielen sie ihn beim JUZIopenair-Wochenende in Strass im Zillertal. Von Freitag, 16. bis Sonntag, 18. August.

Schlagernacht am kommenden Freitag in Kitzbühel

Der majestätische Wilde Kaiser, das mystische Kitzbüheler Horn, der legendäre Hahnenkamm und die malerische Innenstadt Kitzbühels bilden die einzigartige Kulisse für das erstmalig stattfindende Kitzbüheler Musikfestival vom 15. bis 18. August 2013. Stars wie Andreas Gabalier, Petra Frey, Michelle und die Paldauer begeistern ihre Fans. Das Live Konzert von Andreas Gabalier ist bereits ausverkauft, für die prominent besetzte Schlagernacht sind noch Restkarten erhältlich.

Drei Tage Haderlumpen-Zeit

Fans aus ganz Europa feierten mit den Zillertaler Haderlumpen ihr 20. Open-Air

Keine Frage, die sympathischen Musikanten Vitus Amor, Reinhard und Peter Fankhauser gaben im Zillertal von 9. bis 11. August den Ton an. Gemeinsam mit über 10.000 treuen Fans feierten sie ein ganzes Wochenende in ihrer Heimat.

Die Lumpen freuen sich schon auf ihr Open-Air-Wochenende in Zell im Ziller

Die Lumpen spiel‘n auf

Beim Open-Air-Wochenende im Zillertal

Wenn die drei sympathischen Musikanten Vitus Amor, Reinhard und Peter Fankhauser in ihrem Heimatort Zell im Zillertal aufspielen, kommen Fans aus ganz Europa. Von Freitag 9. bis Sonntag 11. August wird viel gelacht, gesungen und musiziert. Kein Wunder, denn die Zillertaler Haderlumpen sind berühmt für ihre stimmungsvolle Musik!

Die „Jungen Thierseer“ zu Gast bei den „Jungen Zillertalern“

Jung, frech, fetzig und erfolgreich. Mit diesen vier Schlagwörtern beschreibt man die Jungen Thierseer wahrscheinlich am besten. Wie erfolgreich sie sind, ist spätestens klar, seit sie von den Jungen Zillertalern zum JUZIopenair in Strass im Zillertal eingeladen wurden.